Logo akro.at

Empfehlen Sie uns weiter

Mithilfe der unten stehenden Links können Sie diese Seite auf Ihrer Social-Media-Plattform anderen Personen weiterempfehlen:

















Schriftgröße
 
 

Schilddrüsenuntersuchung

Da ein wachstumshormonproduzierender Tumor auch zu Veränderungen von Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenwachstum führen kann, werden zur Untersuchung der Schilddrüsenfunktion bildgebende Verfahren eingesetzt.
Die am häufigsten angewendete Methode ist die Ultraschalluntersuchung (Sonografie). Mit ihrer Hilfe lassen sich Größe, Gewebestruktur, örtlich begrenzte und großflächige Veränderungen erkennen. Mit der Dopplersonografie lassen sich zusätzlich auch die Blutgefäße begutachten. Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei und für den Körper nicht belastend.
Bei der Schilddrüsenszintigrafie wird ein radioaktives Medikament intravenös verabreicht, das von der Schilddrüse vorübergehend aufgenommen wird und so die Funktion des Organs abbildet.
 

 
 
Fachkreise
 
Benutzername:
Passwort:


Links 
 
Teaserimage: Links
 
 
Adressen und Links
zum Thema
Endokrinologie
und Hypophysen-Erkrankungen

 
 
 

 
© Copyright Novartis Pharma GmbH 04/2014